Tornedalsloppet
– ein herrlicher Skilanglauf in klassischer Technik –

Immer* an der letzten Wochenende im März
*falls die letzte Wochenende bei Ostern ist, findet der Lauf eine Woche früher statt…

Tornedalsloppet ist eine der älteren Skilanglaufrennen in Schweden und das einzigen, wo den Start nördlich und das Finish südlich vom Polarkreis gelegen sind. Die tatsächliche Überquerung des Polarkreises geschieht etwa 15 Kilometer nach dem Start. (Die TeilnehmerInnen können ein Polarkreisdipolm nach durchgeführtem Wettlauf kaufen.)

Da der Wettlauf spät im März stattfindet, sind die Voraussetzungen in der Regel ideal für das Skilaufen. Leuchtend blau Himmel, strahlende Sonne und eine Menge von glänzenden Schnee macht den Wettlauf ein Erlebnis, das schwer zu vergessen ist.

Der Wettlauf ist jedes Jahr seit 1968 gehalten worden und ist herkömmlich 45 und 23 km lang. In späteren Jahren wurde ein kürzerer Lauf auf 11 km eingeführt, hauptsächlich für Jugendliche und andere, die eine kürzere Distanz bevorzugen. Alle Distanzen sind in der klassischen Technik durchzuführen. Der Hauptwettlauf ist 45 km und hat Altersgruppen für beide Geschlechter ab 21 Jahren und älter. Der 23 km langen Lauf hat Altersgruppen für Personen zwischen 17 bis 20 Jahre. Auch eine allgemeine Gruppe ist in alle drei Distanzen vorhanden für SkiläuferInnen, die nur um Bewegung willen teilnehmen möchten. 

Obwohl der Wettlauf verschiedene Distanzen hat, teilen alle derselbe Finish am Övertorneå Sportplatz. Die Starte, dagegen, unterschieden sich. Um den Start über das 45 km zu erreichen, nimmt man die Autostraße nördlich entlang den Torne Fluss bis zur Svanstein (etwa 40 km) und die Skiort Svanstein Ski, wo der Start gelegen ist. An den Weg nach Svanstein fährt man an den Start über 11 km in Kuivakangas, den Polarkreis und den Start über 23 km in Vanhaniemi vorbei. Transport zu den Startplätzen wird für die SkiläuferInnen organisiert, aber Sie werden dazu geraten, Ihnen beim Melden nach Transport zu erkundigen.

An die drei schnellsten TeilnehmerInnen des 45 km  Wettlaufs werden mäßigen Geldsummen als Preis zugeteilt.  Ein Sprintpreis an den ersten Mann und die erste Frau den Polarkreis zu erreichen ist auch vorhanden. Außerdem wird  in den allgemeinen Gruppen die Startnummer als Los für das Losen von Preisen dienen.

So kommen Sie nach Övertorneå

Drei Flugplätze befinden sich innerhalb angemessener Abstand von Övertorneå. Luleå (SWE) ist etwa 160 km entfernt, und mit einem Mietwagen vom Flugplatz sollen Sie Övertorneå in weniger als 2 Stunden erreichen. Sie können auch den Bus von Luleå nehmen, der täglich nach Övertorneå fährt. Andere Möglichkeiten bieten die Flugplätze Kemi (FIN) und Rovaniemi (FIN), die beide etwa 130-140 km entfernt sind.
Övertorneå ist mit ihren zirka 2000 Einwohnern Verwaltungszentrum der Gemeinde von Övertorneå, die gesamt 4500 Einwohner hat.
Weil Övertorneå an der Grenze zu Finnland liegt, finden Sie hier ein größeres Angebot von Unterkunft als sonst zu erwarten würde, denn Hotels, Campings und Gasthöfe sind an beide Seiten der Grenze vorhanden.

Translate »